Wann hat dieses Trauerspiel ein Ende?

Das Robert Koch Institut hat am 15. April aktuelle Zahlungen und Schätzungen vorgelegt. Daraus geht hervor, dass die Reproduktionszahl bereits kurz vor dem Lockdown am 23.03. unter 1 lag. Dieser Wert hat sich seitdem nicht wesentlich geändert.

Das Robert Koch Institut sagt dazu: „Ein Grund dafür, dass der Rückgang der Neuerkrankungen trotz der gravierenden Maßnahmen nur relativ langsam passiert, ist, dass sich das Virus nach dem 18. März stärker auch unter älteren Menschen ausbreitet und wir zunehmend auch Ausbrüche in Pflegeheimen und Krankenhäusern beobachten.“ (hier nachzulesen auf der Seite des RKI)

Eine Interpretationsmöglichkeit. Eine andere könnte sein, dass dieser Lockdown einfach zu nichts führt. Siehe auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.